Kein Präsenzunterricht bis zum 31. Januar 2021

Datum:
7. Jan. 2021
Von:
Monika Burbaum

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und in der Oberstufe auch Schüler,

leider hat uns die Pandemie weiter fest im Griff und deshalb ist der Präsenzunterricht ab sofort bis zum 31. Januar 2021 ausgesetzt. Alle Jahrgangsstufen werden ab Montag im Distanzunterricht beschult.

Wir werden mit der Lernplattform Moodle arbeiten und diese Arbeit durch Videokonferenzen in geeigneter Weise ergänzen. Informationen zur zeitlichen Strukturierung finden Sie hier:

Die Regelungen zur Aussetzung des Präsenzunterrichts sowie zur Erteilung des Distanzunterrichts gelten grundsätzlich auch für alle Abschlussklassen, also auch für die Q2. Weitere Informationen erhalten die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe über Moodle.

Alle Erzbischöflichen Schulen bieten ab Montag, den 11. Januar 2021, ein Betreuungsangebot für diejenigen Schülerinnen der Klassen 5 und 6 an, die nach Erklärung Ihrer Eltern nicht zu Hause betreut werden können. Die Klassenlehrer und Klassenlehrerinnen fragen den Bedarf mit einer Mail in den Klassen ab.

Für Klassenarbeiten gilt: Grundsätzlich werden in den Schulen bis zum 31. Januar 2021 keine Klassenarbeiten und Klausuren geschrieben, da der Unterricht im 1. Schulhalbjahr eine ausreichende Basis für die Leistungsbewertung auf dem Halbjahreszeugnis geschaffen hat. Ausnahmen hiervon gelten für in diesem Halbjahr noch zwingend zu schreibende Klausuren und durchzuführende Prüfungen in den Jahrgangsstufen Q1 und Q2; hier können die erforderlichen Klausuren im Einzelfall unter Einhaltung der Hygienevorgaben im Präsenzformat geschrieben werden.

Allen Schülerinnen und Schülern, die für die Arbeit zu Hause kein adäquates Gerät besitzen, stellen wir ein iPad zur Verfügung. Herr Döppers hat die Bedarfe erfasst und die Ausgabe geregelt. Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wenn sich bei Ihnen nachträglich noch ein Bedarf ergeben hat.

Nun wünsche ich uns allen, dass wir in den kommenden Wochen gesund bleiben und die Impfungen in unserem Land schnell voranschreiten, so dass die Pandemie eingedämmt werden kann.

Gemeinsam werden wir sicherlich die vor uns liegenden Herausforderungen gut meistern. Möge Gottes Segen uns auch in diesem Jahr 2021 dabei begleiten.

Mit herzlichen Grüßen
Monika Burbaum