Die Facharbeit 2020

Die Facharbeit ist eine selbständig zu erstellende, umfangreiche schriftliche Ausarbeitung, welche im ersten Jahr der Qualifikationsphase (Jahrgangsstufe 11) von jeder Schülerin angefertigt wird. Sie ersetzt in einem Klausurfach die Klausur im 3. Quartal. Die Facharbeit wird im Original wie eine Klausur korrigiert.
Je nach Wahl eines Grund- oder Leistungskurses unterscheiden sich die fachlichen Anforderungen, wobei die formalen Rahmenbedingungen aber gleich bleiben.

Die Schülerinnen haben im Rahmen der Facharbeit die Möglichkeit sich intensiv mit dem Aspekt eines Faches auseinanderzusetzen, den sie für besonders interessant halten.

Hierbei werden Methoden, wissenschaftliche Arbeitsweisen und Techniken erworben und eingeübt, die später im Studium zur Erstellung von Seminararbeiten, schriftlichen Hausarbeiten, Bachelor-, Master-, Examens- oder Diplomarbeiten notwendig sind.

Die Erstellungszeit beträgt 3 Monate während des 2. und 3. Quartals. Ein besonderes Zeitmanagement muss daher von der Schülerin beachtet werden.

Versand der Facharbeit

Von jeder Facharbeit ist aus Gründen der Dokumentation zusätzlich zum Original eine Kopie in pdf-Format an folgende E-Mail-Adresse zu versenden:

Ina Mettke

Facharbeitskoordinatorin

Termin

Bitte achten Sie auf das rechtzeitige Abschicken Ihrer Facharbeitsdatei! Auch hier gilt der reguläre Abgabetermin: Donnerstag, der 13.02.20 (13Uhr)

Hilfestellung zur Gestaltung der Facharbeit

Über den folgenden Link gelangen Sie ins Intranet und dort zu den aktuellen offiziellen Vorgaben für die Erstellung der Facharbeit am Ursulinengymnasium sowie zu weiterführenden Erläuterungen, den fächerspezifischen Vorgaben, vielen Beispielen, Formatierungshilfen und Tipps u. a. zum richtigen Zitieren und Recherchieren.

Dateigröße

Beträgt die Dateigröße mehr als 20 MB, so ist diese in zwei Teilen zu schicken. Einzelne Dateien (z.B. Screenshots) müssen in einem Ordner zusammengefasst und genau so benannt werden wie die Facharbeit-Datei (s.u.).

Falls möglich sollen die Vorderseite des Ablaufprotokolls und die unterschriebene Erklärung eingescannt und in die pdf-Datei mit aufgenommen werden.

Die zugesendete Facharbeit sollte in höchstens drei Ordner aufgeteilt sein.

Form der pdf-Datei

  • In der Betreff-Zeile der E-Mail steht der Name der Schülerin.
  • Der Name der Datei - sowie deren Anhänge - müssen sich wie folgt zusammensetzen:
    • 20-Fachabkürzung-Name,1.Buchstabe des Vornamen-verkürzter Titel_der_Facharbeit
    • in Worten: Jahreszahl minus Fachabkürzung minus Nachname komma 1.BuchstabeVorname minus verkürzter Titel
  • Es dürfen keine Umlaute, "ß" oder Leerzeichen im Dateinamen benutzt werden.
  • Der Dateiname darf insgesamt aus höchstens 60 Zeichen bestehen.

Für die Fächer werden folgende Abkürzungen genutzt

D = Deutsch, E = Englisch, F = Französisch, I = Italienisch, KU = Kunst, 
GE = Geschichte, GEbi = Geschichte bilingual, SW = Sozialwissenschaften, EK = Erdkunde, PA = Pädagogik, 
M = Mathematik, BI = Biologie, CH = Chemie, PH = Physik, IF = Informatik, 
KR = Katholische Religion, ER = evangelische Religion, L = Latein

Beispiel

Fach: Biologie
Name: Monika Müller
Thema: "Wachstum von Wirbellosen in Abhängigkeit von der Temperatur
Datei-/ Ordnername: 20-BI-Mueller,M-Wachstum_Wirbellose_Abhaengigkeit_Temperatur

Hinweis

Beträgt die Dateigröße mehr als 20 MB, so ist diese in zwei Teilen zu schicken. Einzelne Dateien (z.B. Screenshots) müssen in einem Ordner zusammengefasst und genau so benannt werden wie die Facharbeit-Datei (s.u.).

Falls möglich sollen die Vorderseite des Ablaufprotokolls und die unterschriebene Erklärung eingescannt und in die pdf-Datei mit aufgenommen werden.

Die zugesendete Facharbeit sollte in höchstens drei Ordner aufgeteilt sein.