Studien- und Berufsorientierung

Studien_Berufsorientierung

Schüler/-innen benötigen bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz oder einem Studiengang Unterstützung. Sie müssen jedoch auch schon früh dafür sensibilisiert werden, sich diesem Vorhaben auch selber zu stellen. Deshalb gibt es am Ursulinengymnasium bereits in der Sekundarstufe I fachgebundene Unterrichtseinheiten zu den Themen „Berufsbilder“ (Deutsch- und Politikunterricht), „Bewerbungsschreiben“ (Deutsch Klasse 9), eine Exkursion zum Berufs- und Informationszentrum Köln (BIZ) und die Möglichkeit, am „Girls’ Day“ teilzunehmen.

In der Jahrgangstufe EF findet vor den Sommerferien ein zweiwöchiges Berufspraktikum statt. Hier lernen die Schülerinnen und Schüler die Berufs- und Arbeitswelt anhand von definierten Aufgaben unmittelbar kennen. Sie setzen sich über eine längere Zeit praxisorientiert mit ihren eigenen Fähigkeiten und den betrieblichen Anforderungen auseinander. Die Auswertung des Praktikums geschieht in einem persönlichen Nachgespräch zwischen dem Schüler/der Schülerin und dem betreuenden Lehrer oder einer schriftlichen Reflexion. Hier geht es besonders um die Erfahrung der Stärken und Schwächen der Praktikanten und die vielfältigen Möglichkeiten der Aus- und Weiterbildung in NRW (ausgehend vom gewählten Beruf).

In der Jahrgangsstufe Q1 gibt es das Angebot einer zweistündige Informationsveranstaltung zum Thema „Strategien zum Berufseinstieg“. Außerdem können die Schülerinnen und Schüler individuelle Beratungstermine mit Frau Baumeister Bruns (Agentur für Arbeit Köln) wahrnehmen.

Für alle Schülerinnen und Schüler gibt es in regelmäßigen Abständen das Angebot eines Bewerbungstrainings unter der Leitung unseres Kooperationspartners, der Firma REWE.

Schüler/-innen und Lehrkräfte können sich an mehreren Schaukästen über aktuelle regionale Veranstaltungen zur Berufs- und Studienorientierung informieren. Hier erhalten sie auch aktuelle Broschüren zu Ausbildungs- und Studiengängen.

Gymnasium und Realschule organisieren im zwei- bis dreijährigen Rhythmus einen Berufemarkt. Diese Veranstaltung richtet sich an Schülerinnen, Schüler und ihre Eltern (ab Jgst. 9 (RS) / der Oberstufe (GY)), die sich in der Schule über berufliche Perspektiven informieren wollen. Im Beruf erfahrene Erwachsene – Eltern, ehemalige Schüler, Vertreter von Firmen – stellen hier den Schülerinnen und Schülern ihren Beruf vor, häufig begleitet von einem Studierenden oder Auszubildenden des jeweiligen Faches.

Andreas Foerster

Koordinator für Berufliche Orientierung

Adressen und Links zur Berufsorientierung

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Internationaler und Kölner Freiwilligendienst

Freiwilliges, Soziales oder Ökologisches Jahr