Sprachenfolge

Es werden folgende Sprachen zur Wahl angeboten:

  • Ab Klasse 5  Englisch
  • Ab Klasse 6  Französisch oder Latein zur Wahl als 2. Fremdsprache
  • Ab Klasse 8  Französisch oder Italienisch als 3. Fremdsprache
  • Ab Klasse 10 Italienisch als weitere Fremdsprache in der Oberstufe

Es können folgende Zertifikate erworben werden:

Cambridge ESOL Examinations
ESOL = English for Speakers of Other Languages

ESOL ist eine Abteilung der Universtität Cambridge und dazu eine der führenden Institutionen zur Erstellung von 
Prüfungen in Englisch als Fremdsprache.

 

Cambridge ESOL bietet eine Reihe von Englischprüfungen für unterschiedliche Altergruppen in verschiedenen 
Schwierigkeitsgraden und für verschiedene Zwecke an.

 

Zur Zeit bieten unseren Schülerinnen an, eine Zusatzqualifikation zu erwerben und an einem Trainingsprogramm 
teilzunehmen, um das FCE (First Certificate of English) und das CAE (Certificate in Advanced English) abzulegen.

Die Cambridge ESOL Prüfungen zeichnen sich vor allem aus durch

  • weltweite Anerkennung durch Hochschulen, Firmen und Behörden
  • hohe Qualität und Fairness
  • Ausrichtung am Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER)
  • Kommunikativität

Warum Cambridge ESOL Examinations?

  • als Sprachnachweis für ein Studium in englischer Sprache
  • zur Verbesserung der Berufschancen
  • um den Fortschritt beim Lernen messbar zu machen

Geprüft werden die Sprachfertigkeiten:

Reading - Writing - Use of English - Listening - Speaking

Kosten für die Vorbereitung der Schülerinnen: keine

Kosten für die Prüfung: FCE 130 €
CAE 145 €
Material: ca. 20 € für ein Übungsbuch 

DELF (scolaire) - Diplôme d'études en Langue francaise

Seit 2003 bereiten wir im Rahmen von zusätzlichen Unterrichtsveranstaltungen interessierte Schülerinnen vor auf die international anerkannten französischen Sprachzertifikate DELF/DALF.
DELF Prüfungen werden vom französischen Bildungsministerium und dem Internationalen Zentrum für Pädagogische Studien (CIEP) angeboten. Die Prüfungen sind an den Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen (GeR) angepasst und prüfen die aktiven und passiven Sprachkompetenzen in Wort und Schrift. Jeweils im Januar und Mai der vergangenen Jahre haben Schülerinnen unserer Schule erfolgreich die angebotenen Diplome vorbereitet und bestanden. (stetig steigende Teilnehmerzahlen)
Bisher hat die gemeinsame Erarbeitung vieler alltäglicher Situationen und unterschiedlicher Themenbereiche in französischer Sprache (z.B. Briefgestaltung,Telefongespräche, Radiosendungen und Zeitungsartikel in verschiedenen Schwierigkeitsstufen) bei den meisten Teilnehmerinnen reges Interesse geweckt und zu besonderen Leistungen angespornt. Die Motivation für das Erlernen der französischen Sprache wurde spürbar gefördert und insgesamt ergaben sich verbesserte Leistungen im Unterricht.
Weiterhin werden die Schülerinnen auf die vor ihnen liegenden Prüfungssituationen gut vorbereitet.

Folgende Niveaustufen gibt es für die DELF Prüfungen:

  • A1, A2 - allgemeine Sprachverwendung (Klassen7 - 9)
  • B1, B2 - selbständige Sprachverwendung (Klassen 10-12)
  • C1, C2 - kompetente Sprachverwendung (Klasse 12)
    (Zugang zu französischen Universitäten ohne weitere Sprachprüfung)


Von besonderem Interesse sind die Prüfungen B1 und B2:

  • B1 ist die erste Stufe der selbstständigen Sprachverwaltung und gilt europaweit als Orientierung für den mittleren Bildungsabschluss
  • B2 gilt als Maßstab für das Abiturniveau.
  • Die erfolgreich bestandenen Diplome können bei allen Bewerbungen und bei Studien im Ausland vorgelegt werden, bzw. sie werden sogar verlangt.
  • Die Diplome sind lebenslang gültig.
  • Schülerinnen und Schüler, die diese Prüfungen an einer Schule in NRW ablegen, bezahlen zur Zeit die folgenden Gebühren (reduziert) :


A1: 22 €
A2: 42 €
B1: 48 €
B2: 60 €
C1: 108 €


Voraussetzung für eine Teilnahme an den Vorbereitungskursen sind:

  • gute Leistungen in Französisch
  • regelmäßige Mitarbeit
  • sowie selbstständige Hausarbeiten

Mehr zum DELF-Diplom hier.