Schulsanitäterinnen und –sanitäter an der Ursulinenschule – gute Feen und Zauberer, wenn ihr Hilfe braucht!

Wir, die Schulsanitäterinnen und –sanitäter an der Ursulinenschule, wollen uns und unsere Arbeit einmal kurz vorstellen.

  • Das sind wir: Schülerinnen und Schüler des Ursulinengymnasiums und der Ursulinenrealschule ab Klasse 9.2. Wir alle haben eine Erste-Hilfe Ausbildung durch unseren Kooperationspartner, den Malteser Hilfsdienst, erhalten und sind fit in allen Belangen der Ersten Hilfe. Unsere Institution gibt es schon seit dem Jahr 2000!
  • Unsere Aufgaben: In den Pausen findet ihr uns im Sani-Raum A.03 (auf dem Flur, wo der Klassenbuchschrank steht). Dort steht euch eine Liege bereit, falls ihr Kreislaufbeschwerden habt. Bei uns bekommt ihr Pflaster und Kühlakkus, aber auch eine Wärmeflasche bei Bauchweh oder einen Tee. Wir begleiten euch, falls ihr ins Krankenhaus oder zum Arzt müsst und haben immer ein offenes Ohr für euch.
  • Unsere Einsatzgebiete: Während der Pausen sind wir im Sani-Raum. Bei Notfällen im Unterricht werden wir via Diensthandy zu Hilfe gerufen und auch bei Schulveranstaltungen wie dem Sportfest, Bootsausflügen und Karneval stehen wir euch helfend zur Seite.
  • Unsere Leitung: Grundsätzlich organisieren wir uns mit ein wenig Hilfe selbst. Unser Leitungsteam erstellt den Dienstplan, so dass immer jemand in den Pausen vor Ort ist. Auch gehört es zu unseren Aufgaben, auf das Material acht zu geben und notwendige Bestellungen zu notieren. Dabei hilft uns Frau Heinen vom Gymnasium, die die Sani-Leitung innehat.
  • Wie kannst du Teil unseres Teams werden: Im Laufe des Schuljahres werden die 9er Klassen des Gymnasiums und der Realschule von Frau Heinen angesprochen und das Prozedere, wie man Mitglied werden kann, wird erklärt. Grundvoraussetzung ist immer ein aktueller Erste-Hilfe Schein, den man über die Schule erwerben kann

Wir freuen uns immer auf euch – egal, ob ihr nur mal vorbeikommen wollt oder ob ihr Hilfe braucht!

Eure Schulsanitäterinnen und –sanitäter der Ursulinenschule

Julia Heinen