Mathematikolympiade 2019

Angelina Deinhard (5d), Julia Lenz (EF), Jana Wallmeier (5a), Carlotta Süverkrüp (5c), Leonie Hoffmann (8b), Selihom Kilian (7b), Diborah Kilian (7b), (v.l.n.r.)
Angelina Deinhard (5d), Julia Lenz (EF), Jana Wallmeier (5a), Carlotta Süverkrüp (5c), Leonie Hoffmann (8b), Selihom Kilian (7b), Diborah Kilian (7b), (v.l.n.r.)
23. Dez 2019
Romina van Heek

Auch in diesem Jahr nahm unsere Schule wieder an der Mathematikolympiade teil. Bis zu den Herbstferien waren alle interessierten Schülerinnen eingeladen, die Aufgaben der Schulrunde in Heimarbeit zu bearbeiten und abzugeben.

Zehn Schülerinnen waren in der Schulrunde so erfolgreich, dass sie sich für die Stadtrunde qualifizieren konnten, die in diesem Jahr erstmalig am Königin-Luise-Gymnasium stattfand. Am 16. November arbeiteten die zehn Schülerinnen dann an einem Samstag an der Klausur der Stadtrunde. Am 10. Dezember wurden die Ergebnisse der Stadtrunde bei einer feierlichen Veranstaltung unter Mitwirkung der Universität zu Köln und der Bezirksregierung verkündet.

Wir freuen uns ganz besonders über den hervorragenden 2. Preis von Jana Wallmeier (5a). Carlotta Süverkrüp (5c), Elisa Delanoy (5a) und Leonie Hoffmann (8b) wurden mit einer Anerkennungsurkunde geehrt; Angelina Deinhard (5d), Elena Masiak (7b), Selihom Kilian (7b), Diborah Kilian (7b), Pia Minz (8c) und Julia Lenz (EF) erhielten eine Teilnahmeurkunde.

 

Die Fachschaft Mathematik würde sich auch im kommenden Jahr wieder über zahlreiche Teilnehmerinnen an der Schulrunde freuen!