Teambuildung

Teambuilding_04
Teambuilding_04
19. Jan 2020
Ellen Springer

Auch wenn die vier Fünferklassen bereits seit fast einem halben Jahr bei uns an der Schule sind und sich gut eingelebt haben, war der Teambuildingtag am 16. Januar 2020 doch etwas Besonderes. Statt wie gewohnt die Schulbank zu drücken, ging es an diesem Tag darum, die Klassengemeinschaft zu stärken in Form von kooperativen Spielformen mit dem Schwerpunkt, Vertrauen zu schaffen und sich als Gruppe zu verstehen und aufeinander einzulassen.

Die Schülerinnen haben unter der erfahrenen Leitung von Sportlehrern und Sporthelfern und mit dem Backsupport der Klassenlehrer in den Sporthallen und der Aula verschiedene Aufgaben absolviert, bei denen es auf das gegenseitige Vertrauen und auf Verlässlichkeit im Team ankam.

Ohne Zeitdruck und Wettkampfgedanken standen die Klassen vor teilweise abenteuerlichen Aufgaben („Sumpfüberquerung“,  „Haifischbecken“, „Drei Tore zur neuen Welt“  oder „Spinnennetz“), die nur im Team zu bewerkstelligen waren. Individualistische Einzelaktionen waren dabei wenig zielführend. Das wurde den Mädchen sehr schnell klar. Allerdings war diese Erkenntnis ein Lernprozess, an dessen Ende in Form einer Schatzsuche eine Belohnung für alle stand. Die Klassenlehrer haben sich im Anschluss mit den Schülerinnen zu einer Evaluation zusammengesetzt.

Den Mädchen hat das Programm sehr gut gefallen, es wurde das Lernziel des Teamgedankens erreicht und motiviert die Lehrer, dieses Programm auch für künftige neue Ursulinen aktuell zu halten.

Vielen Dank an alle beteiligten Organisatoren und Veranstalter!

Alle Schülerinnen packen mit an

7 Bilder