Unser Besuch im Kölner Zoo

Datum:
16. Sep. 2021
Von:
Hope Hoeveler (6b)

Am Montag, 06.09.2021, besuchten wir, die Schülerinnen der Klasse 6b des Ursulinengymnasiums Köln, voller Stolz den Kölner Zoo. Denn die Eintrittskarten haben wir für unsere erfolgreiche Teilnahme am Fahrradquiz der Stadt Köln erhalten.

Wir trafen uns wie gewohnt um 08:00 Uhr in unserem Klassenraum. Als alle da waren, machten wir den notwendigen Corona-Test.

Einige Mädchen stellten Fragen zum Ablauf über den Zoo-Besuch. Nachdem alle Fragen geklärt waren, gingen wir gemeinsam zu Fuß vom Ursulinengymnasium zum Zoo. Kurz nach unserer Ankunft teilten uns Frau Bartella und Herr Schulz in Gruppen von jeweils vier Schülerinnen ein. Dann zeigten sie uns den Treffpunkt, der für unsere Mittagspause um 10:30 Uhr vorgesehen war.  

Zu unserer Unterstützung bekamen wir Blätter ausgeteilt, auf denen eine Karte des Kölner Zoos, eine Notfallrufnummer für alle Fälle und eine Zoo-Rallye abgebildet waren. Eine Stunde hatten wir Zeit, um die Fragen der Zoo-Rallye, zum Thema „Tiere und ihre Essgewohnheiten und Verwandten“, zu beantworten. Dann kehrten wir wieder zum vereinbarten Treffpunkt zurück, gaben die Ergebnisse der Rallye-Fragen ab und genossen unsere Essenspause. 

Dann zogen wir in Gruppen los und erkundeten den Zoo. Wir waren fasziniert von der Artenvielfalt und den Farben, obwohl einige Tiere wie z.B. die Elefanten, Tiger und Löwen noch nicht in den Außengehegen waren, weil es noch zu früh war. Auf Frau Hemmersbachs Bitte grüßten wir die Pinguine von ihr, aber diese schienen noch nie etwas von ihr gehört zu haben. 

Kurz bevor wir uns am Eingang sammeln sollten, kauften sich noch einige Kinder etwas im Zoo-Shop oder im Imbiss. Dann gingen wir gemeinsam wieder zurück zur Schule. Alle fanden es schade, dass der Besuch so schnell vorbei war, aber es war sehr interessant und es wurden schöne Erinnerungsfotos gemacht.

Da wir noch etwas Zeit bis zum Schulende hatten, nutzten wir diese für gemeinsame Spiele. 

Nach Schulschluss verabschiedeten wir uns voneinander und gingen gut gelaunt nach Hause.

4 Bilder