„Ursulinen helfen laufend“

für die Stiftung Regentropfen und die School of Joy
Datum:
26. Sep. 2020
Von:
U. Müller-Huntemann

Nachdem wir in den vergangenen Jahren unsere Patenprojekte durch unseren großen Schulbasar unterstützen konnten, wollen wir nun die Kinder und Jugendlichen in Ghana und Palästina sowie die Beratungsstelle in Köln auch 2020 fördern. In „Coronazeiten“ bleibt dieses Ziel unserer Hilfszusage auch ohne unseren Basar so wichtig wie zuvor die Jahre, so dass wir innerhalb der Sportfachschaft die Idee eines Laufengagements zur zusätzlichen Finanzierung dieser Projekte hatten, liegt doch unsere Schule direkt am Rhein und haben wir momentan coronabedingt im Freien Sport.

Die Schülerinnen und Schüler erhalten einen Laufzettel, mit dessen Hilfe sie sich dann Sponsoren suchen, die ihren Lauf finanziell unterstützen. Die Sponsoren (Eltern, Nachbarn, Verwandte…) tragen sich auf dem Laufzettel ein und geben an, mit welchem Betrag sie die Laufleistung pro Kilometer sponsern möchten bzw. maximal unterstützen.

Die Klasse mit den meisten Runden im Verhältnis zur Klassenstärke erhält eine besondere Ehrung! 

Natürlich können Sie die Läuferinnen und Läufer auch noch mit einem fixen Spendenbetrag unabhängig von der Laufleistung unterstützen und damit unsere Projekte fördern.

Das erlaufene Geld wird dann direkt auf das Konto für „Soziale Projekte Ursulinenschule Köln (SPUK)“ überwiesen:  

Verein „Soziale Projekte der Ursulinenschule Köln“, 
Sparkasse Köln Bonn,
IBAN DE 30 3705 0198 1901 4647 82, 
BIC: COLSDE33XXX 
Verwendungszweck: „Ursulinen helfen laufend“:  Name und Klasse/Kurs der Schülerin/des Schülers (in der Sek II).

Eine Spendenquittung (Antrag s. Homepage unter SPUK) stellen wir auf Wunsch aus. Bitte reichen Sie den ausgefüllten Antrag über die SUS bei den Sportlehrern ein.

Wir in der Sportfachschaft freuen uns auf ein großes besonderes Event!

 

U. Müller-Huntemann
(Koordinatorin Soziale Projekte)